Brand eines Landwirtschaftlichen Objektes in Umbach (B4)

Am 24.08.2019 wurden die Feuerwehr Kettenreith um 16:38 Uhr mittels Sirene zu einem Brand eines landwirtschaftlichen Objektes (B4) nach Umbach alarmiert. Am Einsatzort eingetroffen wurde bereits ein Vollbrand des Objektes festgestellt. Nach Erkundung des Einsatzortes wurde sofort mit einem Außenangriff mittels B- und C-Leitung gestartet. Parallel wurde bereits der Atemschutz-Sammelplatz von der FF-Kettenreith aufgebaut. Nur […]

Technische Hilfeleistung (T1) am Luftberg

Die Feuerwehr Kettenreith rückte am 07.08.2019 um 20:10 zu einer Technischen Hilfeleistung/Sturmeinsatz (T1) am Luftberg aus. Eine Autofahrerin wies die Kameraden der FF Kettenreith, die sich derzeit im Gerätehaus befanden, über den umgefallenen Baum hin. Am Einsatzort eingetroffen wurde durch die Einsatzkräfte die Straße entsprechend abgesichert. Im Anschluss konnte mittels Kettensäge der Baum gesägt und […]

Fahrzeugbrand (B2) nähe Sportplatz Kilb

Die Feuerwehr Kettenreith rückte am 20.06.2019 um 07:00 Uhr gemeinsam mit der FF Kilb zu einem Feuerzeugbrand (B2) in Kilb (Sportplatz) aus. Alarmiert wurde diesbezüglich ein abgestürzter Ballon im Wald in der Nähe des Fußballplatzes Kilb. Beim Auffinden des Ballons konnte kein Brand, sowie keine verletzte Personen festgestellt werden. Der Korb des Ballons konnte mehrere […]

KHD-Einsatz am 11.01.2019

Am 11.01.2019 rückte die Feuerwehr Kettenreith um 06:00 Uhr zu einem KHD-Einsatz (Katastrophenhilfedienst-Einsatz) nach Mitterbach am Erlaufsee aus. Mit insgesamt 400 Mann versuchten die Helfer die Dächer und Straßen der Betroffenen von den riesigen Schneemassen zu befreien. Natürlich ist eine solche Arbeit nicht zu unterschätzen, da durch den herunterrutschenden Schnee eine erhöhte Absturzgefahr besteht. Alleine […]

Sturmschaden (T1) in Gartling

Am 06.01.2019 wurde die FF Kettenreith um 16:07 zu einem Sturmschaden (T1) in die Gartling alarmiert. Am Einsatzort eingetroffen, lag ein zirka 5 m langer Baum quer über der Straße. Zuerst wurde die Straße beidseitig gesichert um den kommenden Verkehr aufzuhalten. Danach wurden die Äste des abgerissenen Baumes mit einer Motorsäge abgeschnitten und am Straßenrand […]

Hochwasser (T1) in Kettenreith – 24.12.2018

Die Feuerwehr Kettenreith wurde am Heiligen Abend um 08:13 zu einem Hochwasser (T1) alarmiert. Durch den starken Regenfall verstopfte der Schotter und das Laub mehrere Abwasserkanäle. Beim Eintreffen der Einsatzkräften wurde zuerst die Straße abgesichert und danach die Lage erkundet. Mit drei Tauchpumpen wurde das Wasser aus den überfluteten Gräben abgesaugt. Danach erfolgte noch die […]

B2 PKW gegen Mähdrescher

Am 21. September 2018 wurde die FF Kettenreith, FF Kilb und FF Mank um 17:46 zu einem B2 Fahrzeugbrand – PKW gegen Mähdrescher – mittels Sirene und Pager alarmiert. Ein Pkw kam auf der L5232 aus Kettenreith in Richtung Rabenstein in der Gegend Wetterlucke aus bisher unbekannter Ursache über die Fahrbahnmitte und stieß frontal gegen […]

Hallenbrand (B3) in Mank

Am 21.08.2018 wurde die FF-Kettenreith neben zahlreichen anderen Feuerwehren zu einem Scheunen- oder Schuppenbrand (B3) nach Mank alarmiert. Bereits beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde die Brandbekämpfung von Kameraden der Nachbar-Feuerwehren vorgenommen. Mithilfe von Druckbelüftern wurde die Halle vom entstandenen Rauch befreit. Durch das richtige urgieren der betroffenen Firma, konnte eine weitere Ausbreitung des Brandes verhindert […]

Fahrzeugbergung (T1) in Umbach

Die FF Kettenreith wurde am 07.07.2018 zu einer Traktor-Bergung nach Umbach alarmiert. Bei Forstarbeiten mit der Hinden angebrachten Winde rollte der Traktor die steile Wald-Böschung hinab und verfing sich in einem Baum. Zuerst wurde der Weg für eine sichere Bergung des Traktors freigelegt. Mittels der Seilwinde des HLFA2 und eines Traktors konnte die Bergung ohne […]

Silo-Brand in Mank

Am 06.07.2018 wurde die FF Kettenreith zu einem Brandverdacht (B1) nach Lehen bei Mank alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde ein Brand eines gelagerten Hackgutes in einem Hochsilo festgestellt. Durch die erhöhte Innentemperatur im Silo war eine gewöhnliche Brandbekämpfung mit beispielsweise Wasser ausgeschlossen. Aufgrund dessen wurde ein Laster mit flüssigem Stickstoff vom Einsatzleiter angefordert. Nach […]